Der neue Mercedes-Benz Vito.

Mit dem neuen Vito setzt Mercedes-Benz Vans Maßstäbe im Segment der Mid-Size Vans.

Der neue Vito verfügt als erster Transporter im Mid-Size Segment über drei Antriebsvarianten: Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb. Und als echter Mercedes-Benz gibt der neue Vito mit vielen innovativen Sicherheits- und Assistenzsystemen auch in puncto Sicherheit den Ton an. Als einziger Transporter in seiner Klasse verfügt der Vito Kastenwagen bereits serienmäßig über Airbags und Gurtwarner sowohl für den Fahrer als auch für den Beifahrer. Mit maximal acht Airbags für Fahrer und Passagiere ist der neue Vito-Tourer der neue Maßstab. Zur Serienausstattung des neuen Vito gehören unter anderem die Reifendruck-Überwachung und der Aufmerksamkeits-Assistent.

Einzigartig für einen Mid-Size Van ist der Seitenwind-Assistent schon in der Grundausstattung enthalten. Als erstes Fahrzeug seiner Klasse gibt es den neuen Vito wahlweise mit Hinterrad-, mit Allrad- und nun mit Vorderradantrieb. Die Zuordnung ist klar: Der neue Vorderradantrieb im Programm fällt sehr leicht aus. Nicht zuletzt hat er einen sehr attraktiven Anschaffungspreis. Der bewährte Hinterradantrieb ist die passende Lösung für alle Einsätze mit hohen Gewichten, hohen Anhängelasten sowie besonders hoher Fahrdynamik. Der Allradantrieb ist gefragt, wenn hohe Traktion auch unter widrigen Umständen oder abseits befestigter Straßen verlangt wird.