Placeholder
Inzahlungnahme
Kostenlose Online-Bewertung.
Jetzt berechnen
Jetzt Neu:
Der Elektromobilitätsberater bei S&G
Mehr erfahren

EQA

Verbrauch / CO2-Emissionen*

Mercedes-Benz EQA SUV

Elektro: Energieverbrauch kombiniert: 18,6-14,4 kWh/100 km | CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km | CO2-Klasse: A

Switch on to stand out.

Hebt sich ab, ohne abgehoben zu sein. Der neue EQA präsentiert sich als vollelektrischer SUV mit charakterstarker Designsprache.

Highlights des EQA

In 6,0 - 8,6 s

von 0 auf 100 km/h

Bis zu 560 km

vollelektrische Reichweite (WLTP)*

In 32 min auf 80 %

Ladezeit [1]

Bis zu 215/292 kW/PS

Nennleistung [2]

Das Exterieur des neuen EQA

Sorgt für einen herausragenden Auftritt. Der neue EQA präsentiert sich mit ausbalancierten Gesamtproportionen, kurzen Überhängen und kraftvoller Fahrzeugschulter mit coupéhafter Seitenlinie. Klare, flächenbetonte Formgebung mit reduzierten Linien und präzisen Fugen vermittelt souveräne Sportlichkeit und Modernität. Die liebevolle Detailgestaltung unterstreicht die Hochwertigkeit und Exklusivität. Abgerundet wird der starke Auftritt durch das moderne Räderdesign und erleichtert so den Einstieg für vollelektrisches Fahren.

Kühlerverkleidung

Highlight ins Gesicht geschrieben: Der neue Kühlergrill besticht durch den Blackpanel mit schwarz glänzendem Star Pattern für die Progressive Line oder Blackpanel mit chrom glänzendem Star Pattern für die Electric Art und AMG Line. Die progressive Frontpartie mit neugestaltetem Stoßfänger unterstreicht mit dem optischen Unterfahrschutz die Off-Road-Gene des EQA.

Neues Räderdesign

Ein Rad, das mit der Zeit geht: Die außenbündig positionierten Räder mit neuem Design verleihen dem EQA, zusammen mit der muskulösen Fahrzeugschulter einen selbstbewussten Auftritt.

LED-Heckleuchten

Die Heckleuchten des EQA strahlen serienmäßig komplett in LED-Technik und gehen nahtlos in das LED-Leuchtenband mit neu gestaltetem Innenleben über. Die integrierten Spoiler an der Seitenwand der Heckleuchten verbessern die Aerodynamik.

Das Interieur des neuen EQA 

Der erste Raumeindruck zählt: Das Interieurdesign des EQA besticht durch seine gelungene Synthese aus geräumigem Interieur, Hightech und Sportlichkeit. So einladend kann der Wechsel zum vollelektrischen Fahren sein. Auch Individualisierung kommt hier nicht zu kurz: Machen Sie den neuen EQA zu Ihrem EQA, zum Beispiel mit der Ambientebeleuchtung [3] und verschiedenen Zierelementen [3] nach Ihrem Geschmack. Die Komfortsitze [3] und das neue Lenkrad machen Ihre Fahrt besonders komfortabel. 

Neues Lenkrad

Die Zukunft im Griff – das neue Lenkrad vernetzt Sie mit dem Fahrzeug und wird zur Steuerzentrale. Mit den Bedienelementen lassen sich vielfältige Funktionen von Navigation, Telefonie oder Entertainment bedienen. Auch die Tempo- bzw. Abstandsregelung können Sie hier einstellen, um komfortabel durch den Verkehr zu steuern. 

Cockpit mit Mittelkonsole

Die innere Mitte gefunden: Das Cockpit mit optimierter Mittelkonsole präsentiert sich in einer progressiven, designorientierten Gestaltungssprache. Mehr Ablagefläche und die intuitive Anordnung der Bedienelemente lassen Sie bequem auf alle Funktionen zugreifen, ohne beim Fahren abgelenkt zu werden.

Ambientebeleuchtung

Inszenieren Sie das Interieur ganz nach Ihrer persönlichen Vorliebe oder aktuellen Stimmung. Aus den 64 Farben der Ambientebeleuchtung [3] entstehen faszinierende Farbwelten, die sich dynamisch abwechseln oder mehrere Bereiche mit verschiedenen Farben beleuchten.