Der neue Mercedes-AMG A 35 4MATIC.

Emotional, agil und digital. Mercedes-AMG präsentiert mit dem A35 4MATIC ein komplett neues Einstiegsmodell in die Welt der Driving Performance. Das Herzstück des neuen A 35 4MATIC ist der komplett neu entwickelte 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW (306 PS). Rohbau, Fahrwerk, Allradantrieb, Getriebe, Fahrprogramme, Feinabstimmungen – jedes Detail wurde auf maximale Fahrdynamik ausgelegt, ohne dabei den Alltagskomfort zu vernachlässigen. Die Fahrleistungen auf Sportwagen-Niveau (Beschleunigung 0-100 km/h in 4,7 Sekunden) und das spezifische Design stärken ebenfalls die Zugehörigkeit zur Performance Familie. Der serienmäßige Allradantrieb AMG Performance 4MATIC verteilt die Antriebskraft von reinem Frontantrieb bis zu 50:50 auf Vorder- und Hinterachse variabel und verbindet so bestmögliche Traktion mit enormen Fahrspaß. Fünf AMG Dynamic Select Fahrprogramme ermöglichen eine große Spreizung der Fahrzeugcharakteristik von komfortabel bis dynamisch.Noch mehr Individualität bietet die limitierte Edition 1 mit progressiven Design Elementen bei Exterieur und Interieur.



Innen wie außen ein Hingucker. Das kraftvolle Exterieur-Design ergänzt die Formsprache der A-Klasse um charakteristische AMG Elemente. Optische Erkennungszeichen an der Front sind der Kühlergrill mit Doppellamelle, die AMG Line Frontschürze mit Flics an den Lufteinlässen, einem Frontsplitter und Zierelemente in silberchrom auf den Lamellen in den äußeren Lufteinlässen. Die Rückansicht wird von der Heckschürze mit neuem Diffusoreinsatz, der Abrisskante am Dach und den zwei neuen Endrohrblenden dominiert. Im Interieur des A 35 verbindet das neue MBUX-Multimediasystem eine intuitive Bedienstruktur mit sportlichem Design. MBUX löst auch im neuen A 35 4MATIC die bisherigen COMAND Systeme ab und schafft eine noch engere Verbindung zwischen Fahrzeug, Fahrer und Passagieren. Besonders der Stil Supersport mit zentralem, rundem Drehzahlmesser und dreidimensional wirkenden Anzeigebalken inszeniert die Fahrwerte ausgesprochen emotional auf dem Widescreen-Display. Neu ist die eigenständige AMG Mittelkonsole mit Touchpad und zusätzlichen Schaltern zur Bedienung von Funktionen wie ESP, manuellem Getriebemodus und adaptiver Verstelldämpfung.