Ausdruck innerer Stärke - das neue GLE Coupé.

Moderner Luxus, Eleganz und Sportlichkeit eines Coupés und die Robustheit eines SUV: Das ist die Design-Botschaft des neuen GLE Coupé. Seine Proportionen mit kurzen Überhängen und großen, außenbündigen Rädern und sein dynamisches Greenhouse mit der langgezogenen Seitenscheibenlinie strahlen Hochwertigkeit und Exklusivität aus. Die Frontansicht kombiniert Merkmale der Mercedes-Benz SUV-Familie mit klaren Coupé-Attributen: Der Diamantgrill mit der einzelnen horizontalen Lamelle stellt Bezüge zu den anderen Coupés im Mercedes-Benz Programm her. Die Durchbrüche in der Lamelle zeigen wiederum den SUV-Charakter, wie auch der hochglanzverchromte Unterschutz in der Bugschürze. Bei der AMG Line Exterieur verbreitert sich der Grill nach unten in einer A-Form, und die Pins im Diamantgrill sind in Chrom hervorgehoben. Serienmäßig in Voll-LED-Technik ausgeführte Scheinwerfer werten alle Varianten des GLE Coupé auf.

Das GLE Coupé bietet die neueste Generation des Infotainmentsystems MBUX (Mercedes-Benz User Experience) mit allen Funktionen der Konnektivität, Unterhaltung und des Bedienkomforts, die bereits im GLE und im GLS eingeführt wurden. Die Anzeigen für Kombiinstrument und Media-Display lassen sich leicht auf den zwei großen, hochauflösenden Bildschirmen im Format 12,3 Zoll/31,2 cm ablesen, die in Widescreen-Optik nebeneinander angeordnet sind.

Erleben Sie das GLE Coupé mit Benzin- oder Dieselmotor und Plug-in-Hybrid-Technologie.

Das GLE 350 e Coupé.

Das GLE Coupé mit Benzinmotorisierung und Plug-in-Hybrid-Technologie profitiert von der Technologie der dritten Generation der Plug-in-Hybride von Mercedes-Benz und fasziniert mit deutlich spürbaren Fortschritten bei der elektrischen Reichweite sowie zusätzlichen Maßnahmen für entspannenden Fahrkomfort. Das neue GLE 350 e Coupé kombiniert die Dynamik eines leistungsstarken 100 kW-Elektromotors und die Kapazität einer deutlich größeren Batterie mit einem effizienten Vierzylinder-Benzinmotor zu einer Systemleistung von bis zu 245 kW (333 PS)1 und einem Systemdrehmoment von bis zu 700 Nm1.

Damit lässt sich erstmals mit dem GLE Coupé eine elektrische Reichweite von bis zu 106 Kilometern (NEFZ)2 erzielen, was den Anteil lokal emissionsfreier Elektrofahrten in der Stadt sowie auf Kurzstrecken deutlich erhöhen dürfte. Ein überzeugender Beitrag zur Alltagstauglichkeit - genauso wie der vollvariable Allradantrieb mit der Fähigkeit zur Rekuperation über alle vier Räder und die Möglichkeit zum schnellen Nachladen unterwegs mit der integrierten COMBO-Ladedose. Nicht zu vergessen die bekannten praktischen Vorzüge des GLE wie langer Radstand, großzügige Platzverhältnisse und ein trotz Batterie perfekt nutzbarer Gepäckraum.




Das GLE 350 de Coupé.

Das GLE Coupé mit Plug-in-Hybrid-Technologie als größtes Mitglied der EQ Power Familie von Mercedes-Benz setzt neue Maßstäbe in Sachen Reichweite bei Elektrofahrt und entspanntem Fahrkomfort. Er kombiniert die Dynamik eines leistungsfähigen 100 kW-Elektromotors und die Kapazität einer größeren Batterie mit dem Durchzugsverhalten und der Effizienz eines Vierzylinder-Dieselmotors neuester Bauart zu einer Systemleistung von bis zu 235 kW (320 PS) [1] und einem Systemdrehmoment von bis zu 700 Nm [1].

Bei entsprechender Fahrweise lässt sich damit erstmals eine elektrische Reichweite [2] von 100-106 Kilometern erzielen, was den Anteil lokal emissionsfreier Elektrofahrten speziell in der Stadt sowie auf Kurzstrecken deutlich erhöhen kann. Ein überzeugender Beitrag zur Alltagstauglichkeit - genauso wie der vollvariable Allradantrieb, die Möglichkeit zum schnellen Nachladen unterwegs mit integrierter COMBO-Ladedose und die Fähigkeit zur leistungsfähigen Rekuperation über alle vier Räder. Hinzu kommen die bekannten praktischen Vorteile des GLE Coupés mit langem Radstand, großzügigen Platzverhältnissen und einem trotz Batterie perfekt nutzbaren Gepäckraum.

1Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.
2Die Reichweite wurde auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Die Reichweite ist abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.