Girls’Day bei S&G in Merseburg: Mädchen, Mercedes und ein echter Meisterpokal.

Einmal im Jahr findet deutschlandweit der Girls' Day statt - ein Aktionstag, der Mädchen motivieren will, technische und naturwissenschaftliche Berufe zu ergreifen. Diesmal fiel er auf den 26. April. Auch S&G Mercedes-Benz und smart in Merseburg war dabei und lud an diesem Donnerstag vier Mädchen in den Betrieb ein: Leoni Hecker und Lydia Peters, beide 8. Klasse, Hannah Hoppe aus der 5. sowie Lena Herden aus der 7. Klasse, die Tochter unseres Mitarbeiters Carsten Herden aus dem Nfz-Service.

 

 

Gemeinsam nutzten die jungen Damen ihre Chance, sich einen Eindruck von der Arbeitswelt in einem Autohaus zu machen, „unter sich“  individuelle Stärken kennenzulernen und das eigene Berufswahlspektrum zu erweitern. Voller Interesse ging man in den Werkstätten, im Bereich Lager/ET und im kaufmännischen Betrieb auf Erkundungstour. Eine spannende Erfahrung!

 

 

Das Extra-Highlight gab es zum Schluss: einen Fototermin mit Spielern des CVM (Chemie Volley Mitteldeutschland), den frischgebackenen Meister der 2. Volleyball-Bundesliga, samt Meisterpokal. Darüber hinaus erhielt jedes Mädchen Infos über S&G und unsere Ausbildungsberufe sowie ein kleines Präsent.